Haare leck mein Holz

2018februar
Kunstakademie Münster

Die Klinge dringt ein, das Holz spaltet sich. Schweiß entsteht. Von A nach B Arbeit permanent, der Stapel wächst. Gleichzeitig sind Bildträger an der Wand, permanent unbewegt nicht nur als Kulisse, sie fordern auf hinzusehen, dumpfer Schlag hinter Dir – das Unbehagen verlangt was ab, überwinden für’s Betrachten.  Handwerk Handwerk, und irgendwie geht’s auch um Schönheit. Felicia Dürbusch, Foto: Malte Reuters